Tribulus Terrestris ein gängiges Mittel in der Sportmedizin.


Was ist Tribulus Terrestris?


Der natürliche Wirkstoff Tribulus Terrestris basiert auf pflanzlicher Grundlage. Grundlage der wirksamen Bestandteile bildet einen Dornengewächs, welches man zur Gattung Tribulus zählt.


Die Wirkungsweise der Tribulus Terrestri.


Die Verwendung der Tribulus Terrestri wird neuerdings von immer mehr Kraftsportlern im Training genutzt. Neben Aminosäuren haben Tribulus Terrestri nachweislich eine Steigerung des Testosteron - Spiegels um ca. 30%, innerhalb von nur 5 Tagen, hervorgerufen. Aminosäuren und Tribulus Terrestri werden daher häufig auch immer in der Kombination eingesetzt. Aminosäuren, die auch synthetisch erzeugt werden können, sind Bausteine der Proteine. Die Anzahl der synthetisch erzeugten Aminosäuren ist erheblich größer als die Zahl der natürlich vorkommenden Aminosäuren. Dies alles dient dem beschleunigten Muskelaufbau mit dem Ziel einer sichtbaren Steigerung der möglichen sportlichen Höchstleistungen. Tribulus Terrestri verbessern auch die Hormonausschüttung und die männliche sexuelle Leistungsbereitschaft. Entscheidend ist aber, beim Nutzeffekt von Tribulus Terrestri, der Anteil an Saponin. Die Saponine, die konzentriert in Tribulus Terrestris enthalten sind, beeinflussen vor den Haushalt des Testosterons. Immer beliebter ist die Anwendung, wegen des beschleunigten Muskelaufbaues, beim Bodybuilding. Angeboten wird Tribulus Terrestris als Nahrungsergänzungsmittel. Ihm sind oft andere Wirkstoffe beigemengt. Vor allem Vitamine. Meistens wird Tribulus Terrestris in Form von Kapseln angeboten. Es wird empfohlen, vor jeder Mahlzeit, jeweils eine Kapsel einzunehmen. In der Regel sind dies 3 Kapseln pro Tag.


Tribulus Terrestris und seine eventuellen Nebenwirkungen.


Bisher sind noch keine Ergebnisse von Langzeitstudien des Präparates verfügbar. Deshalb kann man auch noch nicht allzuviel über Nebenwirkungen sagen.Bei der Einnahme der Tribulus Terrestris kann es zu einem häufigeren Urinierbedürfnis, bei der entsprechenden Person, kommen. Zurückzuführen ist das aber unter anderem auch, das bei der Einnahme der Kapseln dem Körper mehr Flüssigkeit zugeführt wird. Bisher konnten, im Wirkstoffkomplex von Tribulus Terrestris, noch keine schädigenden Nebenwirkungen nachgewiesen werden. Die Anzahl der Personen, die über eventuelle Magen - oder Darmbeschwerden klagen, ist daher relativ gering.